September 2017

Liebe Leserin und lieber Leser!

Seit einigen Wochen arbeiten unsere Nachbarn fast Tag und Nacht auf dem Feld. Der Winterweizen ist reif und muss möglichst trocken eingeholt werden. Dabei haben die Landwirte stets den Regenradar im Blick. Ein langandauernder kräftiger Regen könnte die Arbeit vom letzten Jahr zu einem großen Teil zerstören.

Jesus benutzte sehr oft Beispiele aus der Landwirtschaft, wenn er über das Reich Gottes sprach. In Markus 4, 26-29 (Hoffnung für Alle) sagt er: "Gottes Reich kann man vergleichen mit einem Bauern und der Saat, die er auf sein Feld gesät hat. Nach getaner Arbeit legt er sich schlafen, steht wieder auf, und das tagaus, tagein. Währenddessen wächst die Saat ohne sein Zutun heran. Ganz von selbst lässt die Erde die Frucht aufgehen: Zuerst kommt der Halm, dann die Ähre und schließlich als Frucht die Körner. Sobald aus der Saat das reife Getreide geworden ist, lässt der Bauer es abmähen, denn die Erntezeit ist da."  

Es ist die Aufgabe des Bauern, die Erde vorzubereiten, den rechten Zeitpunkt für die Aussaat zu wählen, guten Samen einzukaufen und die Wetterlage bei der Ernte im Blick zu behalten.

In der natürlichen Gemeindeentwicklung spielen nicht nur die die 8 Qualitätsmerkmale wachsender Gemeinden eine zentrale Rolle, sondern auch 6 Prinzipien, die wir heute als "Wachstumskräfte" bezeichnen. Während die Qualitätsmerkmale eine Antwort auf die Frage "Was sollen wir tun?" darstellen, geht es bei den Wachstumskräften um die Frage: "Wie sollen wir es tun?" Zu den Wachstumskräften gehören: Fruchtbarkeit, Vernetzung, Multiplikation, Energieumwandlung, Nachhaltigkeit und Symbiose.

In diesem Newsletter stellt Ihnen Christoph Schalk das Wachstumsprinzip "Symbiose" vor. Der Artikel ist seinem neuen Buch "Empowerment fürs ganze Leben" entnommen, einem Trainingsprogramm zu den Wachstumskräften, das jetzt sowohl gedruckt als auch als eBook erhältlich ist. Alle NCD-Newsletter Empfänger erhalten bis zum 9. September die eBook-Version zum Sonderpreis von 9,99 EUR (gilt nicht für das gedruckte Buch und nicht für die PDF-Version).

Symbiose können Sie auf alle Bereiche des gemeindlichen Lebens beziehen. Lesen Sie dazu "Symbiose in der Gemeinde — 3 praktische Schritte". Außerdem finden Sie in diesem Newsletter wieder einen Stundenentwurf zu dem Buch "Die 3 Farben Deiner Spiritualität". Diesmal geht es um den bibelzentrierten Stil.

Ich wünsche Ihnen eine gesegnete fruchtbringende Zeit.

Mit freundlichen Grüßen und einem herzlichen Shalom

Brigitte Berief-Schwarz
NCD Media

Zitat des Monats

Ein Stundenentwurf zum Thema "Spiritualität"

Einer von neu geistlichen Stilen ist der "bibelzentrierte Stil". Ein spielerischer Umsetzung der Hochzeit zu Kana. Durch die Identifikation mit den verschiedenen Rollen, von denen im Text die Rede ist, soll eine vertiefte Schriftwahrnehmung ermöglicht werden.

Weiterlesen

Lebensmosaik — Lernen Sie vom Pilz

Ein Auszug aus der Neuerscheinung "Empowerment fürs ganze Leben" von Christoph Schalk. Faszinierende Einsichten in das Wachstumsprinzip "Symbiose" – mit zahlreichen Anwendungsbeipielen: "Das Prinzip Symbiose beruht auf der Tatsache, das jeder Mensch einzigartig ist. Die Wahrnehmung des Ist-Zustandes, nämlich meines persönlichen Profils im unterschied zu anderen Menschen, ist der Ausgangspunkt für eine bewusste Ergänzung des eigenen Lebens und Handelns durch andere Menschen…

Weiterlesen

Angebot bis zum 9. September:
Christoph Schalks neues Buch für € 9,99 (statt € 24,99)

Leser dieses Newsletters können die eBook-Ausgabe des Buches "Empowerment fürs ganze Leben" von Christoph Schalk bis zum 9. September zum Sonderpreis von € 9,99 herunterladen.

Weiterlesen

Symbiose in der Gemeinde —
3 praktische Schritte

Ein Schlüsselprinzip der natürlichen Gemeindeentwicklung mit weitreichenden Konsequenzen: Symbiose. Wie kann das in der Gemeinde praktisch werden? Drei praktische Schritte, vorgestellt von Christian A. Schwarz.

Weiterlesen

NCD Shop

NCD international

Impressum

NCD Media
Brigitte Berief-Schwarz
Diedersbüller Str. 6
25924 Emmelsbüll-Horsbüll
info@ncd-media.de
www.ncd-media.de

Vielleicht haben Sie diesen Newsletter ja von einem Bekannten weitergeleitet bekommen. Wenn Sie ihn regelmäßig erhalten möchten, können Sie ihn auf unserer Homepage abonnieren.

Teile Sie diesen Artikel bei Facebook, Twitter oder Linkedin